Jahrestage

Jahrestage Verlage feiern 2021 wieder Jubiläen von großen Persönlichkeiten.

Von Dante Alighieri bis Sophie Scholl

Runde Geburts- oder Todestage sind auch für Verlage ein willkommener Anlass, um an wichtige AutorInnen oder Persönlichkeiten mittels neuer Biografien und wiederaufgelegter Werke zu erinnern. Im Jahr 2021 können nun sechs große Persönlichkeiten aus der Geschichte einen besonderen Jahrestag feiern, wozu wir wichtige Neuerscheinungen zusammengestellt haben.

Die neuerschienenen Bücher der Jubilare finden Sie in unserem Webshop.

 

Dante Alighieri

Die berühmte "Commedia" von Dante Alighieri (700. Todestag am 14. September) als Summe seines dichterischen Schaffens in der gerade erst literaturfähig gewordenen italienischen Volkssprache geschrieben, ist eine innovative, ja gewagte künstlerische Reise in die von mittelalterlicher göttlicher Ordnung durchzogenen Jenseitsreiche. So wurde Hartmut Köhlers mit vielen Preisen ausgezeichnete Neuübersetzung nun wiederaufgelegt neben anderen Werken zu Dante.

 

Friedrich Dürrenmatt

Aus Anlass des 100. Geburtstags (am 5. Jänner) von Friedrich Dürrenmatt erzählt eine neue umfassende Biografie von Ulrich Weber vom kometenhaften Aufstieg des Pfarrerssohns aus dem Emmental zum weltberühmten Autor mit Millionenauflagen und von den vielen kleinen und großen Brüchen in seinem Leben, die ihn zwangen, sich immer wieder neu zu erfinden.

 

Gustave Flaubert

In den letzten Jahren erschienen großartige, hochgelobte Übersetzungen der Romane Gustave Flauberts (200. Geburtstag am 12. Dezember). Nach "Madame Bovary" und den "Drei Geschichten" übersetzte Elisabeth Edl nun kongenial die "Lehrjahre der Männlichkeit". Erstmals erschien jetzt auch die große Flaubert-Biografie von Michel Winock auf Deutsch.

 

Patricia Highsmith

Patricia Highsmith hatte den bösen Blick – angeblich nicht nur in ihren Büchern. Neben der ersten umfassenden Biografie "Die talentierte Miss Highsmith" brachte der Diogenes Verlag etliche wichtige Werke von Patricia Highsmith (100. Geburtstag am 19. Jänner) in schönen, neu gestalteten Ausgaben heraus.

 

Marcel Proust

Zum 150. Geburtstag des großen französischen Romanciers (am 10. Juli) erscheinen neben Ausgaben seiner Werke mehrere biografische Untersuchungen, die den großen Literaten nahbar erscheinen lassen und den Verbindungen zwischen Leben und Werk nachspüren.

 

Sophie Scholl

Sophie Scholl (100. Geburtstag am 9. Mai) ist eine Ikone der deutschen Geschichte. Mit Flugblättern wagte sie es, die verbrecherische Politik Adolf Hitlers anzuklagen und bezahlte dafür am 22. Februar 1943 mit ihrem Leben. Ihren Weg von der behüteten Kindheit über die Jahre im NS-Bund Deutscher Mädel bis zur mutigen Widerstandskämpferin der Weißen Rose zeichnen mehrere neu erschienene Bücher spannend nach.

 

Foto: Pixabay