Rogers Pommesbude

22,70 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
  • Verlag: Kunstanstifter
  • 05.03.2020
  • Buch
  • 36 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 978-3-94279599-9
Roger ist ein ungewöhnlicher Dackel. Anstatt Postboten zu jagen oder Autos anzubellen, stellt er sich lieber vor, was ihm alles für Möglichkeiten offenstehen würden, wäre er ein Mensch. So gerne würde er etwas Besonderes erleben. Eines Tages kommt ihm eine Idee, wie er sein Glück selbst in die Pfoten nehmen kann: Er eröffnet seinen eigenen Stand für selbstgemachte Pommes Frites. Schnell verbreitet sich die Kunde von seinen köstlichen Pommes: Roger wird zum weltbekannten Kartoffelkönig! Doch irgendwann holt ihn seine Melancholie wieder ein – bis er eine ganz besondere Begegnung macht. Vom Quebecer Buchhändlerverband wurde dem Titel der Award for Best Children’s Book of the Year verliehen. Auch andere Arbeiten des kanadischen Illustrators und Autors Rogé wurden in Nordamerika bereits mehrfach ausgezeichnet. Mit »Rogers Pommesbude« wird nun erstmals ein Buch von ihm in deutscher Übersetzung veröffentlicht und im Rahmen des Gastlandauftrittes Kanadas bei der Frankfurter Buchmesse 2020 in Zusammenarbeit mit dem Canada Council for the Arts präsentiert.
Rogé begann seine Karriere als Art Director für eine Werbeagentur. Heute widmet er seine Zeit dem Illustrieren, Malen und Schreiben. Für sein umfangreiches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den renommierten Governor General Literary Award für seine Illustrationen in »Le gros monstre qui aimait trop lire«. Er hat zahlreiche Bilderbücher illu- striert, »Rogers Pommesbude« ist jedoch seine erste Publikation im deutschsprachigen Raum. Rogé lebt mit seiner Familie in Québec.