Occupy!

Die ersten Wochen in New York. Eine Dokumentation
6,20 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
  • Verlag: Suhrkamp
  • 28.02.2012
  • Buch
  • 95 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-518-06221-0
  • Buchtitel: Occupy!
  • Untertitel: Die ersten Wochen in New York. Eine Dokumentation
  • ISBN: 978-3-518-06221-0
  • Verlag: Suhrkamp
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 95
  • Erscheinung: 28.02.2012
  • Einband: kartoniert
  • Reihe (Titel): edition suhrkamp digital
  • Auflage: 2. Auflage
Nach Tunis, Kairo, Madrid, Tottenham und Athen hat die globale Welle der Empörung nun auch das Auge des Sturms erreicht, die Wall Street in New York. Die Aktivisten, die am 17. September 2011 den Zuccotti Park im Financial District besetzten, kämpfen unter dem Motto »We are the 99 percent« für soziale Gerechtigkeit, die strikte Trennung von Wirtschaft und Politik und entwerfen Modelle für eine humanere Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Unmittelbar nach dem Beginn der Proteste haben sich junge Publizisten und Aktivisten zusammengetan, um die Entwicklungen vor Ort zu dokumentieren. Neben atmosphärisch dichten Reportagen enthält dieser Band Essays über die Hintergründe und Aussichten der Bewegung, darunter Texte von Judith Butler, Joseph E. Stiglitz und Slavoj Žižek.

Mark Greif, geboren 1975, studierte Geschichts- und Literaturwissenschaft in Harvard, Oxford und Yale. Er ist einer der Gründungsherausgeber der Kulturzeitschrift n+1 und publiziert regelmäßig in bedeutenden englischsprachigen Zeitschriften. Im Suhrkamp Verlag eröffentlichte er mit seinen Mitherausgebern die n+1-Anthologie Ein Schritt weiter (es 2539).

Die Filmemacherin Astra Taylor, geboren 1979 in Winnipeg/Kanada, wurde 2005 mit ihrem Film Zizek! bekannt. Ausschnitte aus ihren weiteren Dokumentationen sind unter www.hiddendriver.com zu sehen.