Zane gegen die Götter, Band 1: Sturmläufer

17,50 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
  • Verlag: Ravensburger
  • 17.06.2020
  • Buch
  • 512 Seiten
  • Hardcover
  • ISBN: 978-3-47340194-9
  • AutorInnen: J. C. Cervantes
  • Buchtitel: Zane gegen die Götter, Band 1: Sturmläufer
  • ISBN: 978-3-47340194-9
  • Verlag: Ravensburger
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 512
  • Erscheinung: 17.06.2020
  • Einband: Hardcover
  • Reihe (Titel): HC - Zane gegen die Götter
  • Bandnummer: 1
  • Auflage: 1. Aufl.
  • Format: 153 x 215 mm
Zane soll den Maya-Gott des Todes befreien? Nur weil irgendso eine olle Prophezeiung das voraussagt? Nie im Leben! Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Zane muss einen Deal mit dem Todesgott eingehen. Es wird schon nicht so schlimm werden ... Oder?! *** Mit einem Vorwort von „Percy Jackson“-Autor Rick Riordan *** Der Todesgott kam auf mich zu. „Zane Obispo.“ Seine Mundwinkel kräuselten sich. „Was für eine erstaunliche und erfreuliche Überraschung.“ „Stimmt. Aber jetzt noch mal zu unserer Abmachung.“ Ah-Puch lockerte seine Krawatte und runzelte die Stirn. „Dein Mut ist beeindruckend, das muss ich zugeben. Und weil ich gerade so prächtige Laune habe, würde ich sagen, ich bin dir einen Gefallen schuldig. Um mir das Ganze etwas zu versüßen, hätte ich aber von dir gern noch ein klitzekleines Versprechen, bevor ich deine Freundin wieder zum Leben erwecke.“ Äh … das war aber nicht so ausgemacht! „Was für ein Versprechen denn?“ „Es ist eher ein Gelöbnis. Ein Treueschwur. Gegenüber Xib’alb’a.“ Seine schwarzen Augen schimmerten. „Gegenüber mir.“ Es traf mich wie ein Schlag in die Magengrube. Das Wasser im Pool fing zu brodeln an, schwärzliche Dampfschwaden erfüllten die Luft. „Gelobe, dass du dich meinen Todeskriegern anschließt“, fuhr Ah-Puch fort, „und ich schenke dir die wertlosen Seelen, die du begehrst.“ „Zane gegen die Götter“ im Überblick: • Band 1: Sturmläufer • Band 2: Feuerhüter (Frühjahr 2021) • Band 3 erscheint im Herbst 2021
J. C. Cervantes ist im kalifornischen San Diego aufgewachsen, nahe der Grenze zu Mexiko. Dort fiel ihre Wissbegierde über die Mythen und Legenden der Mayas und Azteken auf fruchtbaren Boden. Gemeinsam mit ihrem Mann Joseph lebt sie heute in New Mexico und hat drei Töchter. Sie wünscht sich, dass Kinder auf der ganzen Welt sich in den Seiten der Bücher widerfinden, die sie inspirieren, und dass sie lernen, über ihren eigenen Horizont hinauszusehen und auch das Leben von anderen Menschen zu verstehen und zu würdigen. Sie glaubt an Magie, feuert grundsätzlich den Außenseiter an und isst zu fast jeder Mahlzeit Salsa. Mit ihrem Roman "Sturmläufer" sowie deren Fortsetzung landete sie auf der New York Times-Bestsellerliste.