Grammatik

Wissen und Macht in der Geschichte einer sprachlichen Institution
22,70 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
  • Verlag: Suhrkamp
  • 13.08.2014
  • Buch
  • 548 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-518-29695-0
  • AutorInnen: Robert Stockhammer
  • Buchtitel: Grammatik
  • Untertitel: Wissen und Macht in der Geschichte einer sprachlichen Institution
  • ISBN: 978-3-518-29695-0
  • Verlag: Suhrkamp
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 548
  • Erscheinung: 13.08.2014
  • Einband: kartoniert
  • Reihe (Titel): suhrkamp taschenbuch wissenschaft
  • Bandnummer: 2095
Grammatik gilt als eine langweilige, verknöcherte Angelegenheit – Fragen wie diejenige, ob man downgeloadet oder gedownloadet sagt, werden jedoch nicht nur von professionellen Linguisten durchaus leidenschaftlich diskutiert. Robert Stockhammers Buch legt den Schwerpunkt auf die Geschichte des Wissens der Grammatik, das solche Entscheidungen zu fällen beansprucht. Dieses Wissen ist seit der Antike auch Macht, die vor allem in der Regulierung des Fremden mit den Mitteln der Schrift ausgeübt wird. Stockhammers faszinierende Studie hält nicht nur für Literatur- und Kulturwissenschaftler spannende Einsichten bereit.
Robert Stockhammer, geboren 1960, ist Forschungsdirektor am Zentrum für Literaturforschung in Berlin.